Die Weinstraßen Serbiens

12. September 2011

Der Weinanbau in Serbien spielt seit Jahrhunderten eine herausragende Rolle und ist eng mit dem Leben und der Kultur der ländlichen Bevölkerung verwoben. Schon vor 1700 Jahren pflanzte der römische Kaiser Probus in der Region Srem im Norden Serbiens, einem der ältesten Weinanbaugebiete Europas, die ersten Weinreben in die fruchtbare Erde des Fruška Gora Gebirges. Eine Erkundung der Weinregionen bringt den Besucher in Kontakt mit der Seele Serbiens. Weinverkostungen lassen sich genüsslich mit dem Besuch von historischen Städten, versteckt liegenden Klöstern und artenreichen Nationalparks kombinieren.

In Serbien wird der Wein noch weitgehend auf traditionelle Art hergestellt, die auf gute Trauben alter Weinstöcke, Holzfässer und vor allem viel Zeit zurückgreift. Zu den gängigsten Sorten zählen Riesling, Merlot, Cabernet, Sauvignon und Pinot Noir. Regionale Besonderheiten wie der Bermet, ein spezieller Likörwein aus der nördlichen Provinz Vojvodina, wurden bereits vor 150 Jahren exportiert. Wer sich auf Landstrassen zu Serbiens idyllisch gelegenen Weingütern auf den Weg macht, wird mit einem guten Tropfen und unverfälschter Gastfreundschaft belohnt. Bei Weinproben reichen die Winzerfamilien oft traditionelle serbische Spezialitäten wie Brot, Käse und geräuchertes Fleisch. Viele Weingüter bieten nach Absprache persönliche Führungen an, die von einer Stunde bis zu einem halben Tag dauern können.

Höhepunkte sind die an vielen Orten stattfindenen Weinfeste, darunter auch das von Zupa, dem berühmtesten serbischen Weinanbaugebiet, das rund 130 Kilometer südlich der Hauptstadt Belgrad liegt. Zur Erntezeit fliesst hier aus einem Brunnen drei Tage lang kostenloser Wein, und im nahe gelegenen Kloster Ljubostinja kann man den von Mönchen hergestellten Wein verkosten.

Mit der Veröffentlichung deutschsprachiger Informationen wie der Weinkarte und der Broschüre „Weinstrassen Serbiens“ möchte Serbien speziell deutsche Besucher bei der Orientierung unterstützen. Die 64 Seiten umfassende Broschüre bietet für jede Weinregion detaillierte Informationen zu Weingütern, Restaurants, Unterkünften und Sehenswürdigkeiten. Sie beschreibt anschaulich die Geschichte des Weinanbaus und der regionalen Besonderheiten wie etwa Bodenbeschaffenheit und Klima, die jedem serbischen Wein seinen besonderen Charakter verleihen. Zum Download geht’s hier…

Teilen

Weitere Artikel