Herbstgenuss im Weltkulturerbe Split

27. September 2011

Warm im Sommer, mild im Winter – das mediterrane Klima zieht Wärmesuchende gerne auch in den Süden Kroatiens. Unweit der UNESCO-Weltkulturerbestadt Split liegt das Le Méridien Lav – ein Hotel am Meer mit Privatstrand und Yachthafen.

Selbst im Winter überdecken Schneeflocken nicht den klaren Blick auf die vorgelagerte Insel Brac oder gar die Lavendelinsel Hvar. Die Aussicht von der südseitigen Glasfassade des 5 Sterne-Hotels bleibt türkisblau. Bis Ende Oktober tummeln sich hier die Gäste am Privatstrand - zum Baden und Sonne tanken.

Das mehrfach ausgezeichnete Haus gehört zur renommierten Starwood-Marke Le Méridien. Wohlriechende Düfte, auf die Tageszeit abgestimmte Musik und kulinarische Highlights, wie der „Eye opener“ zum Frühstück, umspielen alle Sinne. Es darf auch ein bisschen mehr sein: Frisch geerntete kroatische Trüffel wird im Le Méridien Lav nicht nur in der Küche, sondern auch im Wellnessbereich verwendet: als Verjüngungskur und für eine bessere Durchblutung. 

Zu einem Aufenthalt hier gehört natürlich auch ein Shopping- und Sightseeing-Tag in Split. Die UNESCO-Weltkulturerbestadt ist nur zehn Auto-Minuten vom Hotel entfernt. Eine Vielzahl an kleinen feinen Geschäften, hochwertige kroatische Galerien und liebevoll eingerichtete Cafés befinden sich im ehemaligen Alterssitz des Kaisers Diokletian – dem Diokletianpalast.

Weitere Infos zu einem genüsslichen Aufenthalt unter wärmender Sonne gibt es im Internet.

Teilen

Weitere Artikel

Neuer

Älter