Italienisch lernen beim gemeinsamen Kochen

3. Juli 2011

Alessandro Spagnuolo ist ein leidenschaftlicher Koch mit Wurzeln in Sizilien und Bologna, den sein Beruf nach Deutschland geführt hat. Heute geht der Endvierziger häufig den Weg zurück und führt deutsche Gäste in die Sprache, Küche und Kultur seines Heimatlandes ein. Unterstützt wird er dabei von seiner Partnerin Ulrike Amann.

Bei gemeinsamen Kochabenden sprechen die beiden Reiseleiter auf Italienisch mit den Reisenden. Das Gespräch kann bei der Benennung der Kochutensilien beginnen und bis zum Diskurs über die italienische Kultur gehen. Durch eine sehr kleine Gruppe mit maximal zehn Teilnehmern ist es möglich, individuell auf die Sprachfähigkeiten der Teilnehmer vom Anfänger ohne Vorkenntnisse bis zum Fortgeschrittenen einzugehen.

Zwanglos Italienisch lernen beim gemeinsamen Kochen: die 8-tägige Reise des Spezialveranstalters „Sapio – Kulinarische Entdeckungsreisen“ in die Euganeischen Hügel verbindet Konversation mit Kulinarik und Kultur all’italiana.

Die Euganeischen Hügel, ein Miniaturgebirge von nur 15 Kilometern Durchmesser, das sich südwestlich von Padua urplötzlich bis auf 600 Meter aus der Ebene erhebt, locken Reisende vor allem durch die vielen Thermalquellen. Neben vier Kochworkshops in italienischer Sprache unternehmen die Reisegäste Wanderungen im Hügelland und lernen die Menschen der Region und ihre Traditionen kennen.

Eintauchen in die italienische Seele

Signora Mariagrazia vom Weingut Il Pianzio stellt ihren moussierenden Schaumwein Serprino und den süssen Moscato di Fior d’Arancia aus der gleichnamigen lokalen Rebsorte vor, und bei der Ölmühle Colli del Poeta gibt es einen Einblick in die Welt des Olivenöls. Ausflüge führen zu Giottos Fresken in Padua und nach Venedig, wo die Gruppe mit Roberto Tramontin einen der letzten Gondelbauern der Stadt trifft.

Die 8-tägige Reise für maximal 10 Teilnehmer findet vom 25. September bis 2. Oktober  2011 statt und kostet inklusive 7 Übernachtungen im Bed & Breakfast I Vecchi Mulini, allen Ausflügen, Degustationen, Kochabenden und 7 Menüs 1.276 Euro. Weitere Informationen und Buchung gibt es im Internet.

Teilen

Weitere Artikel